Neue Rezepte

Rezept für hausgemachten Kefir-Joghurt

Rezept für hausgemachten Kefir-Joghurt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Frühstück

Stellen Sie Ihren eigenen Joghurt her und fügen Sie Kefir für einen probiotischen Schub in diesem einfachen Rezept hinzu, das köstliche Ergebnisse liefert.

22 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • 1L Milch
  • 2 EL Magermilchpulver oder mehr nach Geschmack
  • 120ml reiner Kefir

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:4h5min ›Extra Zeit:2h kühlen › Fertig in:6h15min

  1. Einen Joghurtbereiter oder Slow Cooker auf Niedrig vorheizen.
  2. Milch und Milchpulver in einem Topf bei mittlerer Hitze verquirlen, bis sie fast sieden, etwa 4 Minuten. Milch auf lauwarm abkühlen, ca. 45 °C.
  3. Kefir vorsichtig in die Milchmischung einrühren, bis er gerade vermischt ist. Gießen Sie die Mischung in Joghurtbehälter oder Slow Cooker. Auf Niedrig kochen.
  4. Auf niedriger Stufe kochen, bis der gewünschte Säuregrad und die Joghurtkonsistenz erreicht sind, 4 bis 10 Stunden. Joghurt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (1)

von Diana71

Das war so einfach und total lecker - liebte, wie cremig es geworden ist, und es war perfekt mit meinen üblichen Nüssen und Honig. Ich kann nicht glauben, dass ich gerade meinen eigenen Joghurt gemacht habe - 22 Nov 2015


CheeseMaker-Rezepte

Wenn Sie über Käse sprechen, wie viele Menschen kennen Sie, die sagen können, dass sie ihren eigenen Käse herstellen? Im Laufe der Jahre ist es zu einer dieser seltenen Fähigkeiten geworden, die niemand zu haben scheint. Wir werden diese Fähigkeit jedoch nicht in Vergessenheit geraten lassen. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie schwierig es ist, zu Hause Käser zu werden, lautet die Antwort, dass es überhaupt nicht schwierig ist.

Wissen Sie, was in Ihrem handelsüblichen Käse, Joghurt, Kombucha oder Kefir steckt? Schauen Sie und Sie werden feststellen, dass es viele offizielle Farb- und Zusatzstoffe gibt. Wenn Sie zu Hause Käse herstellen, öffnen Sie die Tür, um zu entscheiden, welche Zutaten Sie verwenden. Wählen Sie hochwertige Zutaten, die gut schmecken!

Ja, die Käseherstellung ist eine Wissenschaft, aber auch eine Kunstform. Da es sich um ein Handwerk handelt, können Sie Ihre Rezepte für die Käseherstellung nehmen und sie je nach Geschmack und Vorliebe auf verschiedene Weise ändern. Alles, was Sie für den Anfang brauchen, ist Lab, Milchstarter und die Entschlossenheit eines Käsers. Wir haben Listen mit unseren Lieblingsrezepten für die Käseherstellung zu Hause zusammengestellt, um Sie bei Ihrer Käseherstellung zu unterstützen. Haben Sie keine Angst, mit den Rezepten und Zutaten herumzuspielen.


Um dieses Kef-Venture zu starten, müssen Sie einige Kefirkörner in die Hände bekommen. Kefir “getreide” sind der Motor dieses gesamten Prozesses und enthalten alle Hefen und Bakterien, die benötigt werden, um die Milch zu cremigem Kefir zu fermentieren. (Die glutenfreien Leute müssen sich keine Sorgen machen – dies sind nicht echte Körner, sondern eher gummiartige, zelluläre Strukturen).

Sie sind wie das SCOBY für Kombucha, nur dass sie nicht wie außerirdische Pfannkuchen aussehen, sondern wie Blumenkohl! Im Gegensatz zu Kombucha können Sie jedoch keine eigenen Kefirkörner anbauen und müssen diese irgendwo erwerben.

Wo bekommt man Kefirkörner? Wenn Sie keinen Freund haben, der Kefir herstellt, ist es am einfachsten, Ihre Körner online zu beziehen. Ich habe vor kurzem meine neuen Körner bei Alles Voor Kefir (Niederländisch) gekauft, aber unsere US-Freunde können sie bei Amazon finden.

Sobald Sie Ihre Kefirkörner haben, müssen Sie sie nicht erneut kaufen. Sie werden wachsen und viele Chargen von Kefir weiter fermentieren.


7 köstliche Rezepte, die beweisen, dass gesunder Kefir einen festen Platz in Ihrem Kühlschrank verdient

Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie mit Kefir hausgemachte Tortillas herstellen können? Wie wäre es mit Salatdressing und Ghee? Sie können es auch verwenden, um probiotikareiche Eiscreme und Kuchen zuzubereiten. Die hier enthaltenen Rezepte mit Kefir zeigen Ihnen genau, wie es geht. Lesen Sie weiter, um die Ware zu erhalten.


Hausgemachter Milchkefir

Wenn Sie mit Milchkefir nicht vertraut sind, fragen Sie sich wahrscheinlich, warum Sie ihn in Ihre Ernährung aufnehmen sollten.

Milchkefir ist fermentierte Milch, die einen leicht würzigen Geschmack und die Konsistenz eines dünneren Joghurts hat.

Es wird in der Regel aus Kuh-Vollmilch hergestellt. Milchkefirkörner werden der Milch zugesetzt und bei Raumtemperatur etwa 12-36 Stunden fermentieren gelassen. Je länger sie gären, desto würziger der Geschmack.

Am Anfang schmeckt der Milchkefir am besten nach 12 Stunden für die gewünschte Würze. Normalerweise lassen wir unsere etwa 24 Stunden fermentieren. Und manchmal, wenn das Leben besonders beschäftigt ist, lasse ich es etwa 36 Stunden gären.

Bis zu 48 Stunden Fermentationszeit sind Sie im Allgemeinen sicher.

Nachdem der Milchkefir mit der ersten Charge fertig ist, können Sie die Kefirkörner absieben und mit frischer Milch wiederverwenden, um kontinuierlich Ihre nächsten Chargen herzustellen. Solange Sie Ihre Körner richtig pflegen, haben Sie also ein Leben lang frischen hausgemachten Milchkefir!

Was sind Milchkefirkörner?

Körner sind der Begriff, der verwendet wird, um die Textur und das Aussehen zu beschreiben, aber sie sind keine echten Körner wie Weizenkörner.

Kefirkörner sind die symbiotische Kultur von Bakterien, die verwendet wird, um die Milch in nützliche Probiotika zu verwandeln.

In Kombination mit Vollmilch und einer bestimmten Zeit bilden sie nützliche Bakterien.

Sie sehen flauschig aus und erinnern irgendwie an großen Hüttenkäse. Einige beschreiben sie so, dass sie wie Blumenkohl aussehen, aber ich bleibe hier definitiv bei der Hüttenkäse-Referenz.

Und lassen Sie mich nur sagen, diese Milchkefirkörner vermehren sich superschnell. Sie können Ihre Einnahmen regelmäßig erhöhen. Oder Sie können Ihre zusätzlichen Körner mit Freunden und Familie teilen!

Vorteile von hausgemachten probiotischen Getränken

Es gibt viele wunderbare Vorteile, wenn Sie Ihre eigenen hausgemachten probiotischen Getränke herstellen. Sie enthalten wichtige gesunde Bakterien, Proteine ​​und Vitamine. Erfahren Sie hier mehr wissenschaftlich fundierte Vorteile.

Es ist viel billiger als im Laden gekauft.

Und es braucht nur 2 Zutaten &ndash Milch & Kefirkörner.

Hier ist, was Sie brauchen:

Vollmilch &ndash Sie können frische Milch, Rohmilch oder Vollmilch aus dem Supermarkt verwenden. Bio-Milch ist am besten.

Wir verwenden normalerweise nur Kuhmilch oder Kokosmilch, um unsere herzustellen. Ich habe keine Sojamilch verwendet, aber für einen Kokosmilchkefir würde er dem gleichen Rezept folgen wie dieses Kuhmilchrezept. Sie können auch Ziegenmilch verwenden, wenn Sie möchten.

Es wird jedoch auch empfohlen, Ihre Kefirkörner regelmäßig mit Kuhvollmilch aufzufrischen, wenn Sie regelmäßige Chargen von Nichtmilchkefir herstellen.

Kefirkörner &ndash (keine Wasserkefirkörner). Diese sind eine großartige Option für die Herstellung von Wasserkefir, aber Sie suchen nach bestimmten Milchkörnern. Hier&rsquos, wo ich meine kaufe. Ich habe die dehydrierten Versionen anderer Unternehmen ausprobiert und diese lebenden Kefirkörner funktionieren am besten! Ich kann diese Marke sehr empfehlen.

Ausrüstung: Nichts Besonderes ist erforderlich, um Ihr eigenes fermentiertes Milchkefir-Getränk zuzubereiten. Einige dieser einfachen Tools sind jedoch unerlässlich:

  • sauberes Glas, z. B. Einmachglas und Deckel zur Aufbewahrung
  • Gärdeckel oder Käsetuch & Gummiband, Kaffeefilter funktionieren auch gut.
  • Sieb aus Nylongewebe
  • Holzlöffel oder Silikonspatel

Aromakefir &ndash zweite Gärung

Normalerweise verwenden wir unseren frischen Kefir in einem frischen Smoothie, einer unserer Favoriten ist dieser Blueberry & Banana Smoothie &ndash sub the Joghurt mit hausgemachtem Kefir.

Sie können Ihren Milchkefir aber auch aromatisieren, indem Sie ihn einer zweiten Gärung unterziehen. Versuchen Sie, frische Früchte wie Beeren oder was auch immer Sie bevorzugen, in der Saison hinzuzufügen. Ein wenig reicht für das Aromatisieren und Experimentieren kann erforderlich sein, um Ihre bevorzugte Aromakombination zu finden.

Lassen Sie es 1-2 Tage bei Raumtemperatur stehen.

Die zweite Fermentation erzeugt ein wenig Kohlensäure, daher ist es wichtig, dass Sie während dieses Vorgangs etwa 1 Zoll Luftraum lassen.

Lagerung von Getreide zwischen den Anwendungen:

Wenn Sie nicht vorhaben, kontinuierliche Chargen von Milchkefir herzustellen, sollten diese bis zu einer Woche in einem Glasbehälter mit pasteurisierter Milch bedeckt aufbewahrt werden.

Wenn Sie jedoch etwas längerfristige Lagerung benötigen, müssen sie häufiger gefüttert werden. Ich würde einfach den Kefir abseihen und die Milch für eine längere Lagerung auffrischen.

Servieren Sie den Kefir in einem hausgemachten Smoothie oder wie Sie Joghurt essen würden, jedoch ist die Konsistenz etwas dünner als bei Joghurt.

Hier noch ein paar Ideen:

  • frisches Obst hinzufügen
  • mit Müsli mischen
  • Honig oder Ahornsirup einrühren
  • allein oder gemischt als dein Lieblings-Smoothie-Getränk trinken

Wie macht man Milchkefir

Gib die Milch und die Milchkefirkörner in ein großes sauberes Einmachglas. Mit einem Gärdeckel oder Käsetuch oder Kaffeefilter und Gummiband abdecken.

Lassen Sie die Milch- und Kefirkörner 12-48 Stunden lang auf der Theke oder in einer Speisekammer ohne direkte Sonneneinstrahlung stehen. Das Timing hängt von der Textur und dem Geschmack ab, die Sie bevorzugen. Normalerweise lasse ich meine zwischen 24-36 Stunden für jede Charge gären.

Den Kefir durch ein Seihtuch oder ein feinmaschiges Nylonsieb passieren. Es ist normal, dass sich die Milch trennt. Hilfreich ist es auch, den Kefir leicht durch das Sieb zu drücken. Pass auf, dass die Körner nicht zerbrechen, ich benutze einfach einen Silikonspatel und rühre ihn etwas um, damit er beim Absieben durch das Sieb passt.

Den fertigen Milchkefir bis zu zwei Wochen mit Deckel in den Kühlschrank stellen. Verwenden Sie die abgesiebten Körner, um eine neue Charge Kefir herzustellen.

Wenn Sie ein zweites Ferment machen, tun Sie dies hier, nachdem Sie die Körner abgesiebt haben.


Wie man Frozen Kefir/Joghurt Bark macht

Legen Sie zuerst ein großes Blech oder Tablett mit Pergamentpapier aus.

Als nächstes zwei Tassen normalen Kefir oder Joghurt in eine mittelgroße Schüssel geben. Fügen Sie nach Belieben mehrere Esslöffel Honig oder Ahornsirup sowie einen Spritzer Vanilleextrakt hinzu. Gründlich verrühren.

Gießen Sie die Kefir- oder Joghurtmischung in Ihr vorbereitetes Blech und verteilen Sie sie gleichmäßig.

Erdbeeren oder andere gewünschte Früchte in Scheiben schneiden.

Kefir-Joghurt-Mischung mit Fruchtstücken belegen und nach Belieben mit Nüssen bestreuen.

Mindestens 2 Stunden einfrieren, damit er fest werden kann. Gefrorene Joghurtrinde in Stücke brechen und genießen!


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Bei welcher Temperatur sollte ich meinen Joghurt inkubieren?

Herkömmliche Joghurtkulturen bestehen aus guten Bakterien, die als „thermophile“ Bakterien bezeichnet werden. Das bedeutet, dass sie für ihre Arbeit sanfte und konstante Wärme benötigen.

Die Zieltemperatur für die Gärung ist zwischen 40 und 45°C. Wenn die Temperatur niedriger ist, gärt der Joghurt nicht. Wenn sie höher ist, tötet die Hitze die guten Bakterien im Joghurt ab. Die Ideale Temperatur für die Herstellung von Joghurt ist 42°C.

Es gibt Joghurtbereiter auf dem Markt, die den Joghurt auf einer konstanten Temperatur halten. Einige Schnellkochtöpfe haben auch vorprogrammierte “Joghurt” Funktionen.

Wie macht man Joghurt ohne Joghurtbereiter?

Sie haben keinen Joghurtbereiter? Stellen Sie Gläser mit dem . in Ihren Ofen Backofen ausgeschaltet aber behalte die Backofenlampe an um eine niedrige Wärmequelle zu schaffen. Überwachen Sie die Temperatur während der Gärung: Öffnen Sie ggf. die Ofentür oder stellen Sie eine Schüssel mit kochendem Wasser in den Ofen.

Sie möchten sich keine Sorgen machen, dass Ihr Joghurt verpackt ist? Ziehe in Erwägung, Viili- oder Matsoni-Kulturen zu verwenden.

Diese “mesophil” Kulturen brauchen keinen Joghurtbereiter oder Hitze zum Fermentieren. Sie werden Ihre Joghurt bei Zimmertemperatur, am Schalter! Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel über mesophilen Joghurt.

Warum ist mein Joghurt flüssig?

Joghurt kann flüssig sein wenn es nicht auf 82°C erhitzt wurde vor der Impfung. Tatsächlich verändert das Erhitzen der Milch die Milchproteine, damit der Joghurt cremiger und dicker wird.

Flüssigjoghurt kann auch aus einem schwache Kultur. Wenn Sie Ihren Joghurt mit der gleichen Kultur über mehrere Rezepte nach hinten kippen, ist er möglicherweise geschwächt. Testen Sie mit einer neuen Sorte.

Wie bekomme ich einen dickeren, cremigeren Joghurt?

Um einen dickeren Joghurt zu erhalten, verwenden Sie Vollmilch, oder ersetzen Sie etwas Milch durch Sahne. Sie können auch hinzufügen Milchpulver oder Gelatine bevor Sie die Milch erhitzen.

Wenn Ihr Joghurt nicht fest geworden ist, lassen Sie sich nicht entmutigen! Du kannst es lassen in einem Baumwollbeutel abtropfen lassen um etwas von der Molke zu entfernen. So bekommen Sie auch griechischen Joghurt oder Labneh!

Warum ist mein Joghurt sauer?

Wenn Ihr Joghurt sehr sauer schmeckt oder sich in zwei Teile geteilt hat (einen weißen und den anderen durchscheinend), keine Panik!

Die häufigste Ursache ist a Gärung, die zu lange gedauert hat oder bei zu hoher Temperatur. Bakterien haben einen Überschuss an Milchsäure gebildet, was seinen sauren Geschmack erklärt.

Zu viel Säure kann sogar dazu führen, dass die Milch gerinnt und sie in zwei verschiedene Schichten trennt: Quark und Molke. Mischen Sie die beiden Schichten einfach mit einem Schneebesen oder Stabmixer. Wenn Sie den sauren Geschmack überdecken möchten, fügen Sie einfach etwas mehr Ahornsirup hinzu!

Sauer Joghurt kann das Ergebnis einer schwachen Joghurtkultur sein. Wenn Sie einen handelsüblichen Joghurt verwendet haben, versuchen Sie es mit einer anderen Marke oder wechseln Sie zu pulverisierten Starterkulturen.

Warum ist mein Joghurt körnig?

Die Joghurttextur kann beeinträchtigt werden, wenn die Milch wird zu schnell erhitzt. Eine zu schnell ansteigende Temperatur kann die Milchproteine ​​verändern. Milchproteine ​​verklumpen, anstatt einen dicken Joghurt zu bilden, wodurch kleine, unangenehme Quarkstücke entstehen.

Um dieses Problem zu lösen, den Joghurt durch einen Mixer oder ein Sieb passieren.

Welche Milch verwende ich für meinen Joghurt?

Die verwendete Milch beeinflusst den Geschmack und die Textur des Joghurts.

Pasteurisierte Kuhmilch ist die häufigste Wahl. Je höher der Milchfettgehalt, desto cremiger wird der Joghurt.

Laktosefreie Milch kann funktionieren und gute Ergebnisse liefern. Die Festigkeit von Joghurt kann jedoch je nach verwendeter Milchmarke variieren.

Schaf- oder Ziegenmilch hat eine andere Zusammensetzung als Kuhmilch und ergibt einen flüssigeren Joghurt.

Kann ich Joghurt mit pflanzlicher Milch herstellen?

Es ist möglich, veganen Joghurt mit Pflanzenmilch herzustellen. Abhängig von der verwendeten Milch und ihrer Zusammensetzung können die Ergebnisse jedoch variieren. Hier sind ein paar Tipps für die Herstellung erfolgreicher vegetarischer Joghurts.


14 kreative Möglichkeiten zum Kochen und Backen mit Kefir

Ich bin ein großer Fan von Milchprodukten mit lebenden Kulturen aus aller Welt, egal ob deutscher Quark, isländischer Skyr oder griechischer Joghurt. Als ich zum ersten Mal von Kefir hörte, einem fermentierten Milchgetränk aus Osteuropa, das als Quelle von Probiotika angepriesen wird, wie Joghurt schmeckt und eine trinkbare Konsistenz hat, wusste ich, dass ich etwas in die Finger bekommen musste.

Kefir wird seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt wegen seiner angeblichen gesundheitlichen Vorteile konsumiert und ist in den letzten Jahren in den USA sehr beliebt geworden. Über diese angeblichen gesundheitlichen Vorteile: Ein in der Zeitschrift veröffentlichter Bericht aus dem Jahr 2017 Ernährungsforschung Bewertungen stellt fest, dass es zwar viele gibt Potenzial Gesundheitsvorteile von Kefir Dank der Mikroben (Bakterien und Hefen) und einer Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen, die Kefir enthält, müssen weitere Untersuchungen durchgeführt werden, um festzustellen, wie sich Kefir auf den Darm auswirken und dadurch die Gesundheit auf spezifische Weise verbessern kann. Die meisten Studien sind zwar vielversprechend, wurden aber in vitro (in einem Labor) oder an Tieren durchgeführt.

Während sich die Jury noch über die Vorteile streitet, hat Kefir normalerweise die gleiche Menge an Protein wie ein Glas Milch (aber mit weniger Laktose) und ist eine gute Quelle für Kalzium, Kalium und Magnesium. Es enthält auch eine Vielzahl von B-Vitaminen und Vitamin A, K und C. Als ich es endlich probieren konnte, stellte ich fest, dass ich zwar den sauren, würzigen Geschmack liebte, aber kein großer Fan davon war. x27s-Textur. Also fing ich an, nach anderen Wegen zu suchen, um mit der Zutat zu arbeiten, damit ich den Geschmack auf eine andere Weise genießen konnte.

Ich musste nicht lange suchen, denn wie sich herausstellte, gibt es so viele kreative Möglichkeiten mit Kefir zu kochen. Seine Säure macht es zu einer großartigen Säurequelle für Salatdressings und Marinaden. Und seine Textur wird seidig und beruhigend, wenn Sie es für eine Suppe erhitzen. Sie können damit sogar Sauerteigbrot backen (kein Sauerteigstarter erforderlich).

Wenn Sie bei Ihrem nächsten Lebensmitteleinkauf Kefir entdecken, legen Sie eine Flasche in Ihren Warenkorb und verwenden Sie sie in diesen 14 Rezepten. Muffins, Haferflocken, Eis am Stiel und mehr beweisen, dass Sie keinen Kefir trinken müssen, um ihn zu genießen.


Ausrüstung

Um Joghurt zu Hause herzustellen, benötigen Sie keine spezielle Ausrüstung. Manche Leute investieren in einen Joghurtbereiter, dies ist jedoch nicht notwendig, da Sie einen Ihrer bereits vorhandenen Inkubatoren wie Thermoskannen, Kühlboxen oder einen herkömmlichen Ofen verwenden können. Am liebsten verwende ich meinen herkömmlichen Backofen. Alles, was ich tue, ist Joghurt in Gläser zu füllen, in den Ofen zu stellen und das Ofenlicht 8 Stunden lang eingeschaltet zu lassen.

Die Herstellung von Joghurt erfordert etwa 30 Minuten Ihrer Zeit plus etwa 8 Stunden zum Inkubieren. Ich schlage vor, den Joghurt vor dem Zubettgehen zuzubereiten und über Nacht inkubieren zu lassen.

Sobald Sie Ihre erste Joghurtcharge hergestellt haben, können Sie Ihren eigenen hausgemachten Joghurt als Starterkultur für alle Ihre zukünftigen Chargen verwenden.

Auf der anderen Seite, wenn Sie sich entscheiden, regelmäßig Joghurt zu machen, Joghurtbereiter ist eine lohnende Investition. Es macht den Prozess kinderleicht und Sie können Ihren Joghurt auch in kleinen Größen und Portionen zum Servieren zubereiten.

Joghurtkulturen sind temperaturempfindlich, daher solltest du dir vielleicht ein sofort ablesbares Thermometer besorgen, wenn du noch keins hast.

Sie benötigen außerdem einen kleinen Topf oder einen kleinen Topf und einige Einmachgläser aus Glas, um den Joghurt aufzubewahren.

Herz solides Herz solides Symbol


Was du brauchst

Joghurt ist einfach herzustellen und enthält nur zwei Zutaten: Milch und eine Starterkultur. Sie benötigen auch ein paar Ausrüstungsgegenstände wie einen Topf, ein Thermometer, einen Joghurtbereiter, ein Sieb oder ein Käsetuch und einen Schneebesen.

  • Milch. Milch kann Magermilch, 2% oder Vollmilch sein. Sie können jede herkömmliche Milch verwenden, einschließlich Kuh-, Ziegen- oder Schafsmilch. Sie können jedoch auch rohe, pasteurisierte oder UHT-Milch in Joghurt verwandeln, da die Milch zuerst gebrüht wird, dieses Rezept ergibt keinen rohen Joghurt. Ich empfehle die Verwendung von Vollmilch von grasgefütterter Kuh, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • Anfangskultur. Ihre Starterkultur kann jeder einfache Joghurt ohne Zusatzstoffe sein, dessen Geschmack und Textur Ihnen gefallen, einschließlich eines im Laden gekauften Joghurts. Ich empfehle jedoch, einen heirloom Joghurt-Starter zu nehmen, um den besten Geschmack zu erzielen.
  • Joghurtbereiter. Die Aufrechterhaltung einer gleichmäßigen Textur ist für die Herstellung eines guten Joghurts unerlässlich, für den Joghurtbereiter entwickelt wurden. Sie sind zwar nicht unbedingt erforderlich, aber äußerst hilfreich - insbesondere für Neuankömmlinge.
  • Sieb. Das Abseihen von Joghurt verleiht ihm eine dicke, köstliche Textur. Sie können es durch ein gefaltetes Käsetuch passieren oder ein wiederverwendbares Joghurtsieb mit einem sehr feinen Sieb verwenden.